evra pflaster

Evra Pflaster

Verhütungspflaster Evra sind eine immer beliebtere Alternative gegen Pillen aus einem und zwei Bestandteilen.

Ein großer Vorteil so einer Verhütungsmethode ist der Komfort.

Die im Pflaster enthaltenen Hormone werden schrittweise ausgeschüttet und als nächstes vom Körper durch die Haut aufgenommen, was das Risiko von Nebenwirkungen in Folge von plötzlichen Hormonveränderungen reduziert.

Das Verhütungspflaster ist eine immer beliebtere Verhütungsform, die eine Alternative zu den Pillen ist. Die Wirkung ist ähnlich wie bei den Tabletten und eigentlich gibt es zwischen ihnen keinen größeren Unterschied. Ein Teil der Frauen wählt Pflaster, da man sie nicht vergisst einzunehmen. Sie sind laut Aussage einiger Frauen weniger problematisch.

Das Verhütungspflaster wirkt ebenso wirksam wie die Pille, mit dem Unterschied, dass man es nur einmal in der Woche anwendet. So eine Anwendung schüttet eine regelmäßige Menge an Hormonen in den Blutkreislauf durch die Haut, was das Risiko von negativen Nebenwirkungen mit Stimmungsschwankungen reduziert. Dadurch sind die Pflaster sehr angenehm in der Anwendung.

Vorteile der Anwendung von Evra Pflastern

Der Pearl Anzeiger zur Bestimmung der Wirksamkeit von Verhütungsmitteln bestätigt, dass die Wirksamkeit der Eyra Verhütungspflaster bei 97% liegt, wenn man sich an alle Empfehlungen des Herstellers hält. Das ist ganz sicher ein Argument, dass die Verhütungspflaster auf eine Stufe mit den Pillen stellt. Ein Hauptvorteil der Pflaster ist, dass man sich nicht ständig erinnern muss eine Tablette einnehmen zu müssen. Indem du dir ein Pflaster aufklebst hast du für eine Woche Ruhe. Da die Hormone in den Eyra Pflastern durch die Haut aufgenommen werden, meidest du so mit Sicherheit Reize, die durch Pillen im Magen verursacht werden.

Besteht ein Risiko bei der Verwendung der Evra Pflaster?

Die Verhütungspflaster kann man als Variante zu den Pillen bezeichnen und deshalb kann eine langfristige Anwendung der Pflaster ähnliche Nebeneffekte wie die klassischen Hormonpillen verursachen. Die größte Gefahr bei der Anwendung der Pflaster ist das Risiko einer Thrombose. Die Zahl bestätigter Vorfälle ist derzeit unbekannt, aber jede Patientin, die sich für so eine Form der Verhütung entscheidet, sollte sich dessen bewusst sein. Für die Thrombose ist wahrscheinlich das in den Eyra Pflastern enthaltene Estrogen. Sollten in deiner Familie Fälle von Thrombose Erkrankungen bekannt sein, dann solltest du deinen Arzt darüber informieren. In einigen Fällen können ebenfalls Hautsymptome auftreten, aufgrund der Hautpflaster. Die Anwendung der Pflaster birgt auch ein Risiko beim Entfernen, was du nicht unbedingt bemerken musst, aber der Verhütungspegel sich als nicht ausreichend zeigen kann.

Wie sollte man die Eyra Verhütungspillen anwenden?

Eyra ist ein selbstklebendes Pflaster, dass man auf eine trockene und unbehaarte Haarstelle kleben sollte, aber nicht auf die Brust. Das Pflaster schüttet über eine Woche lang Hormone aus und danach sollte man es wechseln. Die Pflaster wendet man über die nächsten drei Wochen an, danach macht man eine einwöchige Pause, in der wahrscheinlich die Regelblutung einsetzt. Nach einer Woche sollte man das nächste Pflaster aufkleben, damit man die Verhütung stetig einsetzt.

Rufen Evra Pflaster Nebenwirkungen hervor?

Natürlich ruft jedes Medikament mehr oder weniger spürbare Nebenwirkungen hervor, da es trotz allem ein Eingriff in den natürlichen Hormonzyklus ist.

Zu den meisten Nebenwirkungen, in Verbindung mit der Anwendung der Evra Pflaster, zählen:

  • Empfindlichkeit der Brüste
  • Kopfschmerzen
  • Grippeähnliche Zustände
  • Langeweile
  • Migräne

In den meisten Fällen sind diese Symptome vorübergehend. Die vollständige Liste der möglichen Nebenwirkungen findest du auf der Packungsbeilage. Solltest du untypische Symptome aufweisen, kontaktiere umgehend einen Arzt oder Apotheker, der entscheidet ob die Anwendung von Verhütungspflastern für dich sicher ist.

Sind Evra Pflaster wirksam?

Die Anwendung von Eyra Pflastern war bei fast 1% der Fälle nicht wirksam, was in der Regel daran lag, dass die Patientin vergessen hat das Pflaster zu wechseln oder nicht bemerkt hat, dass er sich gelöst hat.

Die Gefahr schwanger zu werden besteht hauptsächlich bei Frauen mit Übergewicht. Solltest du zu dieser Frauengruppe gehören, dann solltest du diese Art der Verhütung nicht in Betracht ziehen.

Kann ich Evra Verhütungspflaster Online kaufen?

Wenn du Evra Pflaster über das Internet kaufen möchtest, dann kannst du das mithilfe unserer Internetseite machen. Als erstes solltest du jedoch das Formular ausfüllen, damit unser Arzt feststellen kann ob die Einnahme von Tabletten mit dieser Zusammensetzung kein Risiko beinhaltet.

Unser Arzt kann das Rezept Frauen ausstellen, die schon jemals Evra Pflaster eingenommen haben oder bei einer dokumentierten, ärztlichen Empfehlung.