microgynon

Microgynon

Die eiphasigen Verhütungspillen Micogynon enthalten zwei aktive Wirkstoffe und gelten als effektivste hormonelle Verhütungspillen auf dem Markt. Sie enthalten Ethinylestradiol und Levonorgestrel und sind in Packungen erhältlich, welche wegen dem Herkunftsland verschieden gekennzeichnet sind, einmal betrifft diese die Zeit der Anwendung der Tabletten während des Zyklus (Microgynon 21) oder den Gehalt vom aktiven Wirkstoff Ethinylestradiol (Microgynon 30).

Weswegen lohnt sich die Anwendung von Microgynon?

Die Popularität von Microgynon ist von verschiedenen Faktoren abhängig, aber zu den wichtigsten zählen wir die hohe Wirksamkeit der Pille und einen geringen Einfluss auf den Organismus, was der Effekt von langjährigen Nachforschungen ist. Klinische Tests weisen unter anderen nach, dass die Anwendung der Microgynon Verhütungspillen gemäß der Anweisung des Herstellers, einen Schutz von 99,7% garantiert.

Die in den Pillen enthaltenen Hormone, außer dem Schutz vor ungewollter Schwangerschaft, durch die Veränderung der Zähigkeit von Gebärmutterschleim, dem Anhalten des Eisprungs, sowie der Veränderung der Eigenschaften des Endometriums, haben auch positiven Einfluss auf andere Ebenen des weiblichen Organismus. Es wurde unter anderem belegt, dass eine langzeitige und regelmäßige Anwendung das Riskiko von Krebserkrankungen ( Brust, Gebärmutter und Eierstock) verringern kann und die prämenstruelle Anspannung (PMS) mildert, sowie die menstruelle Blutung verringert.

Wir wirken Micrygnon Verhütungspillen?

Hormonelle Verhütungsmittel Micrygnon, sind eines der meist gewählten Verhütungsmittel unter Frauen und von Ärzten empfohlen, mit klinisch geprüfter Wirksamkeit. Da die zwei aktiven Inhaltsstoffe der Cilest Pillen – Ethinylestradiol und Levonorgestrel- synthetische Äquivalente von weiblichen Geschlechtshormonen sind, werden die Tabletten so gut von Organismen der meisten Frauen toleriert.

Die Aufnahme von synthetischen Geschlechtshormonen, enthalten in den Cilest Verhütungspillen verursacht, dass die Hirnhangsdrüse, welche für die Sekretion der weiblichen Geschlechtshormone, ein Signal erhält, dass der Eisprung bereits Platz hatte und es nicht mehr nötig ist, weitere Eizellen zu befreien. Das ist die erste Schutzlinie vor der Befruchtung. Die weitere Etappe der Verhütung, ist die steigerung der Zähigkeit des Gebärmutterschleims, welcher eine ernste Barriere, für die in der Gebärmutter sich bewegenden Spermien, darstellt. Cilest Verhütungspillen verändern darüber hinweg die Eigenschaften der Gebärmutter-Schleimhaut, welche im Moment der Anwendung sich mit einer verringerten Verschwängerung zur Implementation der befruchteten Eizelle charakterisiert. Drei Arten der Wirkung machen das Verhütungsmittel Cilest zu einem der effektivsten Präparate, welche vor ungewollter Schwangerschaft hüten.

Für wen ist die Anwendung von Microgynon geeignet?

Microgynon Verhütungspillen sind in unserem Portal für alle volljährigen Frauen zugänglich und bei denen es keinen Gegenanzeigen zur Anwendung hormoneller Verhütung gibt. Der Bestellungsprozess ist relativ einfach, jedoch ist das Ausfüllen des ärztlichen Beratungsformulars vor der endgültigen Realisierung der Bestellung unentbehrlich. Die an unsere Ärzte übergebenen Informationen werden als Grundlage zur Ausstellung eines Rezepts und dem Versand des Mittels zum Distributionszentrum gesehen. Unsere Ärzte verschreiben Microgynon Verhütungspillen nur Frauen, die imstande sind nachzuweisen, dass sie solch eine Art von Verhütung bereits angewandt hatten oder eine ärztliche Empfehlung für Microgynon vorlegen können.

Die im Beratungsformular angegebenen Daten unterliegen dem Datenschutz, sowie der ärtzlichen Schweigepflicht, deswegen sollten Sie nicht um deren Sicherheit fürchten. Wir bitten ebenfalls wichtige Informationen zum Gesundheitszustand nicht zu verschweigen, was den aktuellen Gesundheitszustand und die eventuelle Behandlung mit anderen Medikamenten angeht.

Wem wird die Anwendung von Microgynon nicht empfohlen?

Die in den Pillen enthaltenen synthetischen Geschlechtshormone, welche vor allem Schutz vor einer ungewollten Schwangerschaft darstellen, können unter manchen Umständen eine Gefahr für die Gesundheit sein. Deswegen sollte Microgynon nicht von Frauen eingenommen werden, die:

  • schwanger sind oder eine Schwangerschaft vermutet wird
  • mit der Brust stillen
  • bei welchen in der Familie arterielle Thrombose, Thrombose tiefer Venen oder Lungenembolie aufgetreten sind
  • an ein hämolytisch-urämisches Syndrom leiden
  • bei denen Diabetes, hoher Blutdruck, Fettleibigkeit oder Krampfadern diagnostiziert wurden
  • einen hohen Cholesterinspiegel aufweisen
  • mit Herzklappenproblemen
  • mehr als 40 Zigaretten täglich rauchen
  • über 50 Jahre alt sind

Die Liste berücksichtigt nur die populärsten Zustände, welche eine Anwendung von Microgynon ausschließt. Die Pille sollte auch nicht von Frauen angewandt werden, die allergisch auf einen der Wirkstoffe reagieren.

Wie sollten Microgynon Verhütungspillen angewandt werden?

Die Pillen sollten täglich über 21 Tage des Monatszyklus eingenommen werden, wobei der beste Moment für den Beginn der Kur, der erste Tag des Menstruationszyklus (der erste Tag der Monatsblutung) ist. In diesem Fall beginnt der Schutz vor ungewollter Schwangerschaft bereits seit dem ersten Tag der Anwendung an und es keinen Bedarf gibt, zusätzliche Verhütungsmittel anzuwenden. Nach dem Beeden der Packung, welche für 21 Tage des Zyklus reichen, ist es notwenig eine siebentägige Pause einzulegen, damit der Organismus den Überschuss an Hormonen loswird. Innerhalb dieser Pause, können normale Menstruationserscheinungen auftreten. Um den höchsten Sicherheitsgrad beizubehalten, sollte man nach dieser Woche Pause, mit einer neuen Packung die Anwendung fortfahren. Während der genannten Pause ist der Schutz vor ungewollter Schwangerschaft genauso effektiv, wie während der Einnahme, deswegen musst Du keine zusätzliche Verhütung anwenden. Falls es keine Möglichkeit gibt, die Pille mit dem ersten Tag der Monatsblutung einzunehmen, kann man mit der Einnahme am fünften Tag des Zyklus beginnen, falls dein Monatszyklus kurz ist (nach je 23 Tagen oder weniger), solltest Du mit zusätzlichen Mitteln verhüten, da der Schutz nicht sofort einsetzt. Falls Du nach der Entbindung bist, kannst Du die Pille bereits 21 Tage danach schon anwenden. Der Schutz vor einer Schwangerschaft setzt sofort ein und zusätzliche Verhütung ist nicht nötig.

Können Verhütungspillen Microgynon Nebenerscheinungen hervorrufen?

Die Toleranz auf Hormone enthalten in Microgynon Verhütungspille ist meist von Frau zu Frau unterschiedlich. Das kommt auf die individuelle Reaktion des Organismus an. Man sollte sich jedoch dessen bewusst sein, dass in der Anfangsphase der Anwendung es zu milden Nebenerscheinungen kommen. Meist sind sie vorübergehend und weichen nach kurzer Zeit. Falls diese Nebenwirkungen jedoch länger als drei Monate anhalten sollten oder beunruhigende Signale vom Körper kommen sollten, die eine Intoleranz oder Allergie auf einen der Wirkstoffe andeuten könnten, sollte man ärztliche Beratung aufsuchen. Dieser sollte die Entscheidung treffen, ob eine weitere Anwendung sicher ist oder ein anderes Verhütungsmittel verschreiben. Manchmal ist es sogar 2-3 mal nötig das Mittel zu wechseln, bevor man das richtige findet, auf welches der Organismus nicht mehr reagiert.

Kann Microgynon Verhütungspille über das Internet bestellt werden?

Unsere Apotheke online befasst sich nur mit dem Vertrieb von originalen pharmazeutischen Produkten, deswegen hast Du bei dem Einkauf die Sicherheit und Garantie, dass Du ein originales Produkt von höchster Qualität erhältst. Das Ausfüllen des ärtzlichen Beratungsformulars ist eine unentbehrliche Etappe bei der Bestellung. Alle Informationen übergeben im Formular werden von unseren Ärzten analysiert und diese sind auch für die letztendliche Entscheidung verantwortlich. Alle im Formular angegebenen Informationen, werden von unseren Ärzten genaustens analysiert, diese haben auch das letztendliche Entscheidungsrecht darüber, ob die Bestellung realisiert wird. Die im Formular enthaltenen Informationen sind vom Datenschutz, sowie von der ärztlichen Schweigepflicht umfasst, was unseren Patientinnen eine Sicherheits- und Vertraulichkeitsgarantie gibt. Falls unsere Ärzte der Meinung sind, dass es keine Gegenanzeigen zur Anwendung gibt, wird das Rezept ausgestellt und die Bestellung zur Realisierung weitergeleitet. Die Medikamente, bestellt über unser Portal, werden innerhalb von 24-48 Werkstunden geliefert, ab dem Moment der Bestellung an. Die Tabletten werden via Kurier in einer diskreten Verpackung zugestellt. Im Paket befindet sich außer der Verhütungspillen auch das vom Arzt ausgestellte Rezept.