Pille danach

Als Mitte des zwanzigsten Jahrhunderts ein Durchbruch in der Gynäkologie erreicht wurde, hat dies das gesamte Konzept der Familienplanung komplett verändert. Hormonale Verhütung beinhaltet die Lieferung einer Reihe von künstlichen Hormonen an den Körper, was zu vorübergehender Unfruchtbarkeit führt. Es wurde jedoch schnell entdeckt, dass nicht jede Frau diese magische Pille verwenden kann. Da noch immer das Problem einer ungeplanten Empfängnis bedacht werden musste, wenn andere, weniger effektive Verhütungsmethoden scheiterten, gingen Wissenschaftler einen Schritt weiter und entwickelten das sogenannte Notfallverhütungsmittel. Es repräsentiert die letzte Instanz gegen ungewollte Schwangerschaften, sollte jedoch nicht misbraucht werden. Die „Pille danach“ enthält eine höhere Dosis an Hormonen. Wenn sie innerhalb des entsprechenden Zeitrahmens nach dem unglücklichen Geschlechtsverkehr eingenommen wird, bietet sie signifikanten Schutz vor einer Empfängnis.

Wenn das Risiko einer Empfängnis aufgrund der Beschädigung eines Kondoms oder durch das Nichtanwenden einer Verhütungsmethode besteht, sollten Sie nicht in Panik geraten und stattdessen versuchen, die „Pille danach“ zu kaufen. Um sich selbst den Stress zu ersparen, sollten sie die Notfallverhütung am besten vorher über unsere online Klinik erwerben.

 

ellaone

ellaOne - without prescription

ellaOne repräsentiert die neue Generation der Verhütungspille, die Schwangerschaften bis zu fünf Tage nach dem ungeschützten Sex verhindern. Sie wird durch eine 98% ige Wirksamkeit charakterisiert und beugt Schwangerschaften selbst 72 Stunden nach dem Geschlechtsverkehr vor – innerhalb dieses Zeitraums wirkt sie sogar besser als Levonelle.

Product details Buy now!
levogynon

Levogynon (Levonelle) - without prescription

Levogynon – auch bekannt unter dem Namen Levonelle – ist eine Pille danach, die nach ungeschütztem Geschlechtsverkehr oder Geschlechtsverkehr mit unwirksamer Verhütung, bis zu 72 Stunden wirksam bleibt. Ihre Wirksamkeit innerhalb der ersten 24 Stunden beträgt 95%, innerhalb von 48 Stunden erreicht sie 85%; und innerhalb von 72 Stunden ist sie 58% effektiv.

Product details Buy now!

Welche ,,Pille danach” ist erhältlich?

Es existieren viele hormonelle Produkte auf dem Markt, welche die Funktion der ,,Pille danach” haben. Die meisten dieser Präparate unterscheiden sich hauptsächlich im Namen, während ihre Komposition und die Art der Wirkstoffe identisch sind.

Auf unserer Webseite bieten wir Ihnen zwei klinisch erprobte hormonelle Mittel unterschiedlicher Zusammensetzung an. Das erste, Levonelle, enthält 1,5 mg Levornogestrel. Es ist ein von Bayer hergestelltes Escapelle-Generikum. Es verhindert Schwangerschaften bis zu 72 Stnden nach dem Geschlechtsverkehr. Wenn es innerhalb von 24 Stunden nach dem unglücklichen Geshlechtsverkehr eingenommen wird, ist es bis zu 95% effektiv. Die Anwendung dieses Produkts innerhalb von 48 Stunden, reduziert seine Wirksamkeit auf 85%.

Das zweite Mittel heißt ellaOne und ist ein neues Produkt auf dem Pharma-Markt. Sein innovativer Charakter liegt in der Tatsache, dass dieses Produkt für bis zu 120 Stunden wirksam bleibt. Die Frau hat bis zu fünf Tage Zeit, die Pille einzunehmen, um einer ungewollten Schwangerschaft vorzubeugen. Natürlich hängt die Wirksamkeit, genau wie bei Levonelle, davon ab, wie bald die Pille eingenommen wird.

Wer sollte die Pille danach verwenden?

Levonelle und ellaOne sind für Frauen geeignet, die ungeschützten Sex hatten oder deren Verhütungsmethode nicht gewirkt hat. Sie sollten mindestens 18 Jahre alt sein, um diese Behandlungsform anzuwenden, da das Wissen um die Auswirkungen von Levonorgestrel auf die Gesundheit jüngerer Frauen bisher sehr eingeschränkt ist.
Da in der Situation einer ungeplanten Empfängnis nur sehr wenig Zeit ist, eine Pille einzunehmen, deren Wirksamkeit sich Stunde um Stunde verringert, empfehlen viele Experten den vorherigen Erwerb solcher Mittel. So kann die Frau bei einem Notfall die Pille sofort nehmen und dadurch den zusätzlichen Stress vermeiden, sich darum sorgen zu machen, ob die Einnahme rechtzeitig erfolgt ist.

Wie funktioniert die Pille danach?

Die Pille danach ist eine ad-hoc Methode der Schwangerschaftsverhütung, die in Situationen verwendet wird, in denen die anfänglich gewählte Verhütungsmethode nicht funktioniert hat, oder in denen kein geschützter Geschlechtsverkehr erfolgte. Bisher ist dies der einzige Weg, eine Schwangerschaft nach Vergewaltigungen, ungeschütztem Sex oder der Anwendung unwirksamer Verhütungsmittel zu vermeiden. Die Ärzte teilen Notfall-Verhütungsmittel in vier Kategorien auf:

Tabletten, die Ulipristalacetat enthalten – z.B. ellaOne, die in den USA unter dem Namen ella verkauft wird. Im Vereinigten Königreich gibt es sie seit 2009 zu kaufen. Klinische Untersuchungen haben ergeben, dass die Pille bis zu 5 Tage (120 Stunden) nach dem ungeschützten Sex hocheffektiv ist. Ihre Aktivität ist der von Levonelle (enthält Levonorgestrel) überlegen.
Levonorgestrel-basierte Pillen – die beliebteste Art der Notfall-Verhütung, die bis zu 72 Stunden nach dem Geschlechtsverkehr eingenommen werden kann, z.B. Levonelle
Kombipräparat Verhütungspillen (Östrogen und Progestin) – diese Methode wird selten verwendet, doch in bestimmten Situationen kann die Anwendung einer Kombination der traditionellen Verhütungspille einen bis zu 75%igen Schutz vor ungewollten Schwangerschaften bieten. Es sollten innerhalb von 72 Stunden nach dem Geschlechtsverkehr 4 Pillen eingenommen werden und nach 12 Stunden weitere vier. Die Wirkung ist dieselbe, wie die von ellaOne und Levonelle, doch es existieren möglicherweiese Nebenwirkungen, hauptsächlich Kopfschmerzen und Übelkeit.
Die vierte Art schließt Pillen ein, die eine niedrige Konzentration an Mifepriston enthalten. Es ist die neueste Art der Notfallverhütung. Sein Vorteil ist die hohe Wirksamkeit und die Reduktion der Nebenwirkungen. Mifepristonpillen sind derzeit nur in China, Russland, Vietnam und Armenien erhältlich.
Bei der postkoitalen Verhütung ist das wichtigste Thema der Zeitraum zwischen der Pilleneinnahme und dem ungeschützten Geschlechtsverkehr. Es ist deshalb eine gute Idee, die Notfallpille zuvor zu besorgen, was es Ihnen ermöglichen wird, sie innerhalb eines Tages nach dem unglücklichen Vorfall einzunehmen. Auf unserer Webseite können Sie sowohl Levonelle als auch ellaOne kaufen. Unser Arzt wird Ihnen dabei helfen, die passende Pille auszuwählen und außerdem versichern, dass keine medizinischen Kontraindikationen zu Ihrer Einnahme der in der Pille enthaltenen Hormone bestehen.

Wie wirken Ulipristalacetat (ellaOne) und Levonorgestrel (Levonelle)?

Levonelle und ellaOne unterscheiden sich in der Zusammensetzung, obwohl beide Wirkstoffe sich sehr ähnlich und hochwirksam im Schutz vor ungewollten Schwangerschaften sind. Die Pille wird nicht wie gewünscht wirken, wenn die Frau zum Zeitpunkt der Einnahme bereits schwanger ist. Die Pille verursacht weder eine Fehlgeburt, noch wurden schädliche Auswirkungen auf den Fötus beobachtet. Die Einnahme dieser Tabletten macht während einer Schwangerschaft jedoch keinen Sinn.
Die Notfall-Verhütungspillen beeinflussen den Hormonspiegel im Körper, wirken auf drei verschiedenen Ebenen und bieten so eine mehrseitige Vorbeugung ungewollter Schwangerschaften.

  • Eierstöcke – die Pille hemmt die Ovulation, während Sie dem Körper das Signal gibt, dass die Ovulation stattgefunden hat.
  • Gebärmutter – sie bewirkt eine Verdickung der Schleimschicht in der Gebärmutter und beugt so der Einnistung eines Embryos vor, falls die Befruchtung bereits stattgefunden hat.
  • Zervix – die Pille beeinflusst die Dichte des Schleims, der vom Zervix produziert wird, was dazu führt, dass sich die Spermien langsamer bewegen und darin resultiert, dass es ihnen nicht möglich ist, die Eizelle zu erreichen.

Welche Pille danach sollten Sie verwenden?

Die Wahl der passenden Pille hängt von einer Reihe an individuellen Faktoren ab, weshalb es am besten ist, Rat von einem Experten zu suchen. Es ist wichtig zu bedenken, dass die Geschwindigkeit der Einnahme den größten Einfluss auf die Wirksamkeit der Pille danach hat, weshalb es eine gute Idee ist, zuvor die Notfallkontrazeption zu erwerben.
Die Levonellepille ist am längsten auf dem pharmazeutischen Markt erhältlich, weshalb es möglich war, diese am ausgiebigsten zu untersuchen. Sie sollte vorzugsweise innerhalb von 24 Stunden nach dem Geschlechtsverkehr eingenommen werden, da die Wirksamkeit am folgenden Tag von 95% auf 85% sinkt. Im Falle der ellaOne ist das empfohlene Zeitfenster für die Einnahme der Pille länger. Die Frau hat bis zu 120 Stunden Zeit, dies zu tun, was 48 Stunden mehr ist, als bei der Levonelle.

Was sind die Risiken bei der Verwendung von Notfall Verhütung?

Die Pillen Levonelle und ellaOne, deren Wirkung jeweils bis zu 72 und 120 Stunden nach dem Geschlechtsverkehr anhält, unterlagen einer großen Anzahl von Tests, bevor der Verkauf erlaubt wurde und die Einnahme gemäß der Empfehlungen Ihres Arztes ist komplett sicher. Sie sollten jedoch bedenken, das Risiko einer ungewollten Schwangerschaft stets zu vermeiden. Die Notfall-Pille sollte nicht häufiger als einmal während des Menstruationszyklus eingenommen werden. Die häufige Einnahme der Pille danach kann einen schädlichen Effekt auf den Hormonspiegel des Körpers haben. Die Pille danach wird außerdem nicht für Frauen unter 16 Jahren empfohlen.

Die Verwendung von Levonelle und ellaOne kann milde adversive Reaktionen hervorrufen. Die am häufigsten gemeldeten Nebenwirkungen sind:

  • Kopfschmerzen, Reizbarkeit und Stimmungsschwankungen
  • Übelkeit, Unterleibsschmerzen
  • Blutung oder Schmierblutung zwischen der Periode und Akzeleration/Dezeleration der Menstruation
  • Sollten Sie alarmierende Symptome bemerken, konsultieren Sie sofort Ihren Arzt.

Wie kann ich sichergehen, dass die Notfallpille funktionieren wird?

Um zu kontrollieren, ob ellaOne oder Levonelle gewirkt hat, müssen Sie bis zum Datum Ihrer Menstruation warten. Sie sollten mit einbeziehen, dass die Verwendung hormoneller Verhütung Ihre Menstruation verzögern kann. In einem solchen Fall ist es am besten, während des vorgesehenen Datums der Menstruation oder 14 Tage nach dem ungeschützten Geschlechtsverkehr einen Schwangerschaftstest durchzuführen.
Levonelle und ellaOne sind Pillen, die Schwangerschaften vorbeugen, deshalb ist es verständlich, dass sie nicht wirken, wenn die Frau zum Einnahmezeitpunkt bereits schwanger war.

Wie sollte die Pille danach eingenommen werden?

Im Falle des Erwerbs von Levonelle oder ellaOne finden Sie eine einzelne Pille in der Packung, die Sie so bald wie möglich nach dem Sex, der zur Empfängnis geführt haben könnte, einnehmen sollen. Abgesehen von der Tatsache, dass das Mittel in einer einzelnen Dosis besteht, ist es wirklich wirksam, vorausgesetzt, die Pille wird innerhalb des vorgesehenen Zeitrahmens eingenommen. Am besten sollte die Pille mit einem Glas Wasser geschluckt werden.
Jede Pille danach enthält viel größere Mengen an Hormonen als reguläre Kombipräparate, weshalb sie die ultimative Lösung darstellen. Sie sollten jedoch ausreichende Vorkehrungen treffen, solche Situationen erst gar nicht aufkommen zu lassen oder das Risiko deren Auftretens so weit wie möglich zu verringern. Es ist eine gute Idee, die wirkungsvollste und sicherste Verhütungsmethode für Sie und Ihren Partner auszuwählen.
Wenn das Präparat gemäß der Packungsbeilage eingenommen wird und die ärztlichen Empfehlungen bedacht werden, vermindert sich das Risiko einer ungewollten Schwangerschaft auf ein Minimum. Bitte seien Sie sich bewusst, dass der Verzehr von St. John’s Wort Infusionen die Wirkung der hormonellen Verhütung, einschließlich Notfallverhütung, beeinträchtigt.

Wie kann ich diese Pille online kaufen?

Da jede Pille danach eine hohe Dosis an Hormonen enthält, sollte sie nur in speziellen Fällen verwendet werden. Aus diesem Grund sind diese Produkte ausschließlich auf Rezept erhältlich. Ein Arztbesuch ist jedoch nicht immer möglich, besonders wenn er in so kurzer Zeit stattfinden muss. Deshalb ermöglichen Ihnen Webseiten wie unsere, die Notfallverhütung schnell zu erwerben, selbst wenn Sie sie nur zur Sicherheit benötigen. Um ein Rezept für Ihre Bestellung zu erhalten, müssen Sie ein paar grundlegende medizinische Fragen beantworten, die es unserem Arzt ermöglichen, Ihre Krankengeschichte zu untersuchen und zu entscheiden, ob gegenüber einer Verwendung der Pille danach Kontraindikationen bestehen. Sobald unser Arzt ein Rezept ausstellt, wird das Mittel von einer von unse empfohlenen Apotheke freigegeben und an die vom Patienten angegebene Adresse versendet. Die Lieferungen werden per Kurier als prioritäre Postsendungen ohne Aufpreis geliefert.