Antibabypille

Setzen Sie auf eine moderne und wirkungsvolle Verhütungsmethode! Sie können auf unserer Webseite durch eine Auswahl der beliebtesten Pillen zur Empfängnisverhütung stöbern und diejenige auswählen, die am besten zu Ihnen passt.

Die Geschichte der Anti-Baby-Pille began 1940, als entdeckt wurde, dass Progesteroninjektionen wirksam den Eisprung in Labortieren hemmen. Trotzdem sollten noch 20 Jahre vergehen, bevor die synthetischen Hormone für die breite Öffenlichkeit zugänglich waren.

Erhältliche Anti-Baby-Pillen enthalten normalerweise synthetische Sexhormone und nutzen das sogenannte Progesteron der vierten Generation – was betont, wie weit fortgeschritten der Empfängnisverhütungs-Zweig der Pharmaindustrie wirklich ist. Moderne Anti-Baby-Pillen garantieren bei richtiger Anwendung eine fast 100%-ige Wirkung gegen ungewollte Schwangerschaften. Sie haben außerdem ein minimales Risiko an Nebenwirkungen.

Klinische Tests haben bewiesen, dass bei Frauen, die über mehrere Jahre hinweg regelmäßig die Pille einnehmen, ein geringeres Risiko besteht, an Gebärmutterhals-, Brust- und Eierstockkrebs zu erkranken. Unsere Webseite bietet sowohl Pillen mit zwei (kombiniert) und einem (nur Progestogen) Wirkstoff an. Die Hauptunterschiede liegen in den Hormonen, die sie enthalten (wie beispielsweise Östrogen und Progesteron) und der Durchführung der Einnahme. Kombinierte orale kontrazeptive Pillen (Englisch: COCP) sind vom Hormonspiegel des weiblichen Körpers abhängig, weshalb die einzelnen Pillen unterschiedliche Hormonkonzentrationen enthalten, die über einen Zeitraum von 21 Tagen mit anschließender 7-tägiger Pause eingenommen werden. Progestogen-Pillen mit nur einem Wirkstoff enthalten eine konstante Dosis des Hormons, was bedeutet, dass sie täglich eingenommen werden, selbst während der Regelblutung.

Wir laden Sie herzlich dazu ein, sich unser Angebot anzusehen und, sollten Sie Fragen haben, zögern Sie nicht, unseren online Beratungschat in Anspruch zu nehmen, um all Ihre Zweifel zu beseitigen.

 

zoely

Zoely - without prescription

Zoely hormonale Verhütungspille ist die erste nicht-kombi Pille, die natürliches Östrogen enthält. Vor der Einführung der Zoelypille, enthielt ledigilich Qlaira eine ähnliche Zusammensetzung. Diese war jedoch keine Einphasenpille und erforderte eine weitaus größere Selbstkontrolle und die Auswahl der passenden Dosierung. Zoely ist eine alltagstaugliche Lösung für alle Frauen, die neben der Wirksamkeit auch die Sicherheit der Einnahme schätzen.

Product details Buy now!
brevinor

Brevinor - without prescription

Brevinor Hormonpille ist ein außergewöhnlich wirksames Verhütungsmittel. Die geringe Zahl an aktiven Hormonen verursachen keine Nebenwirkungen und machen Brevinor zu einem Medikament, welches für junge Frauen mit spezifischen Hormonstörungen während der Pubertät verschrieben wird, wie beispielsweise Gesichtsbehaarung und Akne. Die Einnahme der moderenen Brevinor Verhütungspille – auch under dem Markennamen Binovum erhältlich – zeichnet sich durch ein minimales Riskio aus, an Thrombose (der Bildung von Blutklümpchen) zu erkranken – was bei ein paar Pillen der älteren Generation der Fall ist.

Product details Buy now!
nova step

Nova Step (Logynon) - without prescription

Nova Step Verhütungspille ist eine moderne Art des Schutzes vor ungewollten Schwangerschaften. Seine dreiphasen Wirkstoffe bieten den höchsten Schutz, mit dem geringsten Risiko an Nebenwirkungen. Weiterhin trägt die Einnahme von Nova Step pillen dazu bei, die Symptome des prämenstruellen Syndroms (PMS) und dysphorischer Zustände zu lindern sowie die Symptome von Endometriose effektiv zu behandeln.

Product details Buy now!
ovranette

Ovranette - without prescription

Ovranette ist ein Kombipräparat, welches ein außergewöhnlich effektvies Set an Hormonen enthält. Das darin enthaltene Ethinylestradiol und Levonorgestrel tragen zur Tatsache bei, dass es sich hierbei um eines der meistverschriebensten Verhütungsmittel handelt.

Product details Buy now!
qlaira

Qlaira - without prescription

Qlaira ist eine neue Form der Verhütung, bei der Valerian aus Östradiol und Dienogest verwendet wurde. Der erste wird als synthetisches Estrogen verwendet. Qlaira hat den Vorteil vor anderen Antibabypille, dass er Schmerzen während der Periode verringert. Eine Packung enthält 28 Tabletten mit verschiedenen Mengen – zusätzlicher Vorteil: Qlaira hat ein geringes Risiko an Nebenwirkungen.

Product details Buy now!
trinovum

TriNovum - without prescription

Trivonum Verhütungspillen sind eine Dreiphasenlösung, die den höchsten Schutz gegen ungewollte Schwangerschaften bieten. Das Hormonset in Trivonum imitiert die zyklischen hormonellen Veränderung des weiblichen Körpers. Das ausgesprochen geringe Nebenwirkungsrisiko stellt einen Vorteil der Trivonumpille dar, der nicht in Frage gestellt werden muss. Trivonum vermindert nicht die Libido, was sie bei Frauen beliebt macht, die solche Störungen mit anderen hormonalen Therapien erlebt haben.

Product details Buy now!
yasmin

Yasmin - without prescription

Yasmin ist eine Verhütungstablette, bestehend aus zwei Bestandteilen, die einphasig wirkt. Man nimmt sie 21 Tage im Monatszyklus ein, mit einer einwöchigen Pause während der Periode (der Körper ist weiterhin vor einer ungewollten Schwangerschaft geschützt!). Viele Hormontabletten bewirken eine Gewichtszunahme, aber Yasmin ist unter diesem Aspekt eine von wenigen Ausnahmen – daher wächst seine Beliebtheit stetig. Es verbessert das allgemeine Aussehen von Haut und Haaren.

Product details Buy now!
cilest

Cilest - without prescription

Cilest ist eine der beliebtesten Antibabypille – ein Mittel aus zwei Bestandteilen, dass vor einer ungewollten Schwangerschaft schützt. Sie enthält Ethinylestradiol und Norgestimat. Die Pille ist einphasig – man nimmt sie über 21 Tage ein mit einer einwöchigen Pause während der Periode. Während der Periode ist der Körper weiterhin geschützt.

Product details Buy now!
diane 35

Diane 35 (Dianette) - without prescription

Diane 35 ist eine Tablette zum Einnehmen aus zwei Bestandteilen. Sie ist beliebt, da man ihr nachsagt, dass sie gegen Akne und übermäßigen Haarwuchs vorbeugt. Sie enthält Octan Cyproteron und Ethinylestradiol. Die Verpackung enthält 21 Antibabypille, wobei danach eine 7 tägige Pause folgt, in der Zeit ist der Körper weiterhin geschützt.

Product details Buy now!
fomevan

Femovan (Femodene) - without prescription

Fomevan ist ein aus zwei Bestandteilen bestehendes Verhütungsmittel, dass ebenfalls als Medikament gegen Hautveränderungen, wie Akne oder das polyzystische Ovarialsyndrom und übermäßigen Haarbewuchs verschrieben wird. Es verursacht keine Blutungen zwischen den Perioden, verringert den Schmerz und lindert PMS Symptome.

Product details Buy now!
milvane

Milvane (Femodette) - without prescription

Milvane sind Verhütungstabletten der dritten Generation, die ebenfalls Akne behandeln, das polyzystische Ovarialsyndrom und übermäßigen Haarbewuchs. Man sollte sie täglich einnehmen, damit die Pille einen fast 100% Schutz vor einer ungewollten Schwangerschaft bietet.

Product details Buy now!
loestrin

Loestrin - without prescription

Loestrin ist ein Verhütungsmittel aus zwei Bestandteilen, dass als Tablette eingenommen wird, die man in zwei Dosen erhält: Loestrin 20 und Loestrin 30. Es enthält Ethinylestradiol und Noretysteron. Die Zahlen 20 und 30 stehen für die Menge im Medikament – dadurch können Frauen die entsprechende Pille für ihren Körper wählen. Die Tablette ist einphasig – man nimmt sie über 21 Tage ein, um danach die Einnahme für eine Woche zu unterbrechen. Während der 4 Woche ist der Körper vollständig vor einer ungewollten Schwangerschaft geschützt.

Product details Buy now!
marvelon

Marvelon - without prescription

Marvelon ist ein beliebtes, aus zwei Bestandteilen bestehendes Verhütungsmittel, dass vom weiblichen Körper sehr gut aufgenommen wird. Das Mittel enthält Ethinylestradiol und Desogestrel. Die Pille ist einphasig, d. h. man wendet sie über 21 Tage an mit einer einwöchigen Pause danach. Während der Periode ist der Körper weiterhin durch Marvelon geschützt.

Product details Buy now!
mercilon

Mercilon - without prescription

Mercilon wird oft mit Marvelon verwechselt, aufgrund der ähnlichen Zusammensetzung. Mercilon enthält Ethinylestradiol und Desogestrel. Dieses Verhütungsmittel setzt sich aus zwei Bestandteilen zusammen und wirkt einphasig. Sie wird über 21 Tage eingenommen, worauf eine einwöchige Pause folgt. In der vierten Woche ist der Körper weiterhin vor einer ungewollten Schwangerschaft geschützt.

Product details Buy now!
microgynon

Microgynon - without prescription

Microgynon ist gegenwärtig die am Meisten verschriebene Pille in Europa. Sie enthält Ethinylestradiol und Levonorgestrel. Dieses Verhütungsmittel setzt sich aus zwei Bestandteilen zusammen und wirkt einphasig. Die Verpackung enthält 21 Pillen für 21 Tage – danach folgt eine einwöchige Pause, während der Periode. Man stellt fest, dass der Körper in der Zeit weiterhin vor einer ungewollten Schwangerschaft geschützt ist.

Product details Buy now!

Antibabypille sind Tabletten, die man mündlich einführt, die auch die entsprechenden hormonellen Proportionen enthalten – synthetisches Estrogen und Progestagen. Die Pille ist und bleibt das beliebteste Verhütungsmittel auf der Welt. Seit ein paar Jahren konkurrieren sie mit Verhütungspflastern, aber diese beiden Methoden unterscheiden sich nur nach Art der Hormonaufnahme, die in beiden Mitteln gleich ist.

Antibabypille werden oft als Mittel verwendet, um die Periode zu regulieren und den Schmerz während der Blutung zu verringern. Ein weiterer Vorteil ist eine deutliche Verringung der Gefahr von Zysten auf den Eierstöcken und lindert Symptome der Endometriose.

Wie funktioniert die Antibabypille?

Verhütungspillen sind komplexe pharmazeutische Substanzen, die normalerweise eine Kombination aus zwei Hormonen – Östrogen und Progestogen – enthalten. Die verwendete Nomenklatur, die mit den verwendeten Hormonen in Verbindung steht, kann unterschiedlich sein, doch ihre Funktion ist die selbe. Es werden synthetische Hormone zugeführt, um die Bedingungen des reproduktiven Systems zu verändern und eine Befruchtung praktisch unmöglich zu machen.

Es ist heutzutage kein Geheimnis mehr, dass während des Menstruationszyklus im weiblichen Körper viele Veränderungen stattfinden. Dies führt zur Freisetzung der Eizelle (Ovulation) und bereitet die Gebärmutterschleimhaut auf die Einnistung der befruchteten Eizelle vor. Zur gleichen Zeit wird der Zervixschleim weniger dicht, was es dem Spermium erleichtert, tief in die Gebärmutter vorzudringen.

Kontrazeptive Pillen sind ein Produkt, welches den Wissenschaftlern erlaubt, viele Jahre ihres erworbenen Wissens bezüglich des Befruchtungsmechanismus anzuwenden. Den Körper mit synthetischen Hormonen zu versorgen, ermöglicht ein Stabilhalten des Hormonspiegels, was den Eisprung verhindert (Östrogene) und Veränderungen der Gebärmutterschleimhaut vorbeugt. Weiterhin verdichtet es den Zervixschleim, damit dieser für Spermien undurchlässig bleibt (Progestogen).

Was sind die Vorteile der Einnahme der Pille zur Empfängnisverhütung?

Kontrazeptive Pillen werden nicht nur als effektiver Schutz vor ungewollten Schwangerschaften genutzt, sondern werden auch verschrieben, um bei Symptomen des PMS, der Menstruation und Endometriose Linderung zu verschaffen. Die Mehrzahl der erhältlichen Anti-Baby-Pillen garantiert eine Effektivität von ungefähr 99%, was das Sexualleben weitaus bequemer macht. Hormonale Pillen helfen zudem, wenn man es mit lästigen Symptomen von Akne, exzessiver Behaarung und dem polyzystischen Ovarsyndrom zu tun hat.

Es wurde wissenschaftlich bewiesen, dass eine Langzeiteinnahme der Pille außerdem das Risiko reduziert, an Gebärmutterhals-, Eierstock- und Dickdarmkrebs zu erkranken.

Was sind die Nachteile der Einnahme der Pille zur Empfängnisverhütung?

Das in der Pille enthaltene synthetische Östrogen kann für unerwartete Nebenwirkungen verantwortlich sein, was hauptsächlich Übelkeit, Zwischenblutungen und Brustspannen hervorruft. Im Falle bestimmter Gruppen von Frauen, kann die Anwendung hormonaler Pillen zu Thrombose führen. Deshalb ist es so wichtig, vor der Bestellung unseren Beratungsbogen auszufüllen. Dies ermöglicht unseren Ärzten, ein Produkt zu verschreiben, das keine Nebenwirkungen verursacht.

Die Anwendung der Verhütungspille wird auch bei bestimmten Gruppen von Behandlungen nicht empfohlen, da es zu Wechselwirkungen der einzelnen Wirkstoffe kommen kann. Dies kann zu unerwünschten Nebenwirkungen führen, oder die verhütende Wirkung der Pille beeinflussen.

Welche Arten von Verhütungspillen gibt es?

Es gibt 30 Arten von hormonellen Verhütungspillen, die auf dem Markt erhältlich sind. Diese Vielzahl steht großteils mit der Tatsache in Zusammenhang, dass diese Produkteje nach der Menge ihrer Hormone kategorisiert werden. Es gibt einzel- und multiwirkstoff Pillen. Pillen mit nur einem Wirkstoff enthalten eine konstante Menge an Hormonen pro Pille und werden normalerweise Frauen verschrieben, die zuvor noch keine Hormonpillen benutzt hatten. Die Funktion der Pille basiert darauf, die Eigenschaften des Zervixschleims zu verändern, was es den Spermien erschwert, in das weibliche reproduktive System einzudringen.

Die geringe Menge an Hormonen, die in Pillen mit nur einem Wirkstoff enthalten ist, verhindert außerdem den Eisprung, jedoch nur in 70% der Frauen. Deshalb sind diese Pillen weitaus weniger effektiv als diejenigen mit zwei Wirkstoffen. Im Falle der Befruchtung erschweren die in der Pille enthaltenen Hormone die Einnistung der befruchteten Eizelle. Dies verhindert das weitere Voranschreiten der Schwangerschaft.

Verhütungspillen mit mehreren Wirkstoffen enthalten verschiedene Dosen an Hormonen, was normalerweise durch eine farbliche Markierung gekennzeichnet ist. Die Hormone, die in multiwirkstoff Pillen verwendet werden, führen zu größeren Veränderungen im weiblichen Körper, da sie auf Grundlage der natürlichen hormonalen Veränderungen entwickelt wurden. Die Anwendung von multiwirkstoff Verhütungspillen hemmt die Ausschüttung der FSH Hormone, was wiederum die Graafschen Follikel davon abhält zu reifen, wodurch es außerdem das Reifen der Eizelle verhindert. Hormone verhindern auch die Ovulation (das Freizetzen der Eizelle), sie verändern den Inhalt des Zervixschleims und beugen so der Einnistung eines befruchteten Eis vor. Multiwirkstoff kontrazeptive Pillen zeichnen sich durch eine fast 100%ige Wirksamkeit beim Schutz vor ungewollten Schwangerschaften aus.

Ist es jeder Frau möglich, Hormonpillen einzunehmen?

Ganz allgemein können alle Frauen, die rechtlich gesehen volljährig sind, die Verhütungspille über unsere Webseite bestellen. Sie müssen jedoch vor der Bestellung einen medizinischen Beratungsbogen ausfüllen, da es eine Liste von Kontraindikationen gibt, wenn es um die Einnahme der Pille in Kombination mit bestimmten medizinischen Beschwerden geht.

Antibabypillen sollten nicht von Rauchern eingenommen werden, von Frauen die unter Adipositas oder Bluthochdruck leiden oder die eine Familiengeschichte von Thrombose haben. In Fällen in denen Frauen unter den oben beschriebenen Beschwerden leiden, kann der Arzt jedoch möglicherweise eine sogenannte ‘Minipille‘ verschreiben, die ausschließlich Progestogen enthält.

Bei Fragen oder Zweifeln, nutzen Sie bitte unseren online Beratungschat – unsere Ärzte werden all Ihre Zweifel beseitigen.