Haarausfall

Neben Impotenz ist androgenetische Alopezie eines der quälendsten Leiden, das Männer mittleren Alters betrifft.

Für die Mehrheit der Männer ist Haarausfall das Äquivalent zum Verlust physischer Attraktivität. Die meisten Patienten werden depressiv und ihr Selbstwertgefühl sinkt auf Null. Es gibt effektive Methoden, die Effekte des Haarausfalls zu verbessern, wie beispielsweise Haartransplantationen. Diese sind allerdings sehr teuer und vor allem ein Eingriff. Die Entwicklung der Wissenschaft hat es dem Pharma-Markt ermöglicht, eine effektive Lösung gegen Haarausfall Willkommen zu heißen, die außerdem die verlorene Dichte wiederherstellt.

Die Hauptursache von androgenetischer Alopezie liegt in den Genen. Dieser Zustand betrifft normalerweise Männer und ist deshalb auch als männlicher Musterhaarausfall bekannt. Studien haben herausgefunden, dass 95% aller Fälle von Haarausfall das Resultat von androgenetischer Alopezie sind

Die Krankheit tritt für gewöhnlich vor dem Alter von 50 auf, doch in Wahrheit kann sie zu jeder Zeit ausbrechen, was auch durch die Gene festgelegt ist. Es gab Fälle massiven Haarausfalls im Teenageralter. Das erste Symptom ist das zurücktreten des Haaransatzes an Schläfen und Stirn des Patienten.Unglücklicherweise endet der Prozess, eine Glatze zu bekommen hier nicht, sondern entwickelt sich immer weiter, bis er die gesamte Oberfläche der Kopfhaut betrifft und zu komplettem Haarausfall führt.

Entgegen dem Anschein kann diese Krankheit auch Frauen betreffen, doch in diesem Fall handelt es sich um eine mit Hirsutismus gekoppelte Anomalie oder einen erhöhten Testosterinspiegel in Frauen. Das Aufreten der androgenetischen Alopezie bei Frauen ist ein alarmierendes Zeichen, das eine Störung in der Funktion des endokrinen Systems anzeigt, was wiederum viele ernste Krankheiten, wie beispielsweise das polyzystische Ovarialsyndrom oder ein Überangebot an Glukokortoiden.

Aufgrund der Tatsache, dass dieses Leiden mit hormonellem Ungleichgewicht und einer Überempfindlichkeit des Körpers auf Dihydrotesteron (DHT) assoziiert wird, kann man sich einer kompletten und wirksamen effektiven Behandlung unterziehen. Das wirksamste pharmazeutische Produkt ist Propecia, das den Haarausfall nicht nur stoppt, sondern auch das Haarwachstum unterstützt. Es ist Zeitverschwendung, an die Macht magischer Salben und Pillen unbekannten Ursprungs zu glauben. Medizin mit unspezifischer Zusammensetzung einzunehmen, kann zerstörerische Effekte auf Ihre Gesundheit haben.

Propecia ist im Angebot unserer online Klinik erhältlich, es muss jedoch ein Rezept ausgestellt werden, um eine Bestellung zu tätigen. Um unseren Patienten die Situation angenehmer zu gestalten, haben wir damit begonnen, ihnen eine kostenlose online Beratung durch unsere Ärzte anzubieten. Bei der Bestellung muss der Patient einen Gesundheitsfragebogen ausfüllen, der grundlegende Fragen zur Gesundheit enthält. Wenn unser Arzt die Diagnose bestätigt und keine Kontraindikationen gegen die Verwendung von Propecia findet, wird das Rezept ausgestellt, das dann automatisch von einer von uns empfohlenen Apotheke ausgeführt wird. Die Medikation wird in gut geschützten diskreten Päckchen verschickt.

propecia

Propecia - without prescription

Hierbei handelt es sich um innovative orale Tabletten, die für Männer empfohlen werden, die an androgenetischer Alopezie leiden. Der Wirkstoff dieses Mittels ist Finasterid, was die Aktivität der Verbindungen blockiert, die für den Haarausfall verantwortlich sind. Die hohe Wirksamkeit dieser Tabletten wurde in klinischen Versuchen bestätigt.

Product details Buy now!

Wie tritt männlicher Musterhaarausfall auf?

Androgenetische Alopezie wird für gewöhnlich durch eine genetisch vererbte Überempfindlichkeit gegen Androgen – eine chemische Verbindung, die ein natürliches Derivat des männlichen Hormons, Testosteron, ist. Eine gestörte Antwort auf DHT, odder Dihydrotestosteron, reduziert das Volumen der Haarfollikel, was zu ihrer Mangelernährung führt und dadurch zu einer Einschränkung oder gar Stopp des Haar-Produktionsprozesses. Patienten, bei denen ein abnormaler Grad an Dihydrotestosteron diagnostiziert wurde, erfahren eine erhöhte Sekretion von Talg auf der Kopfhaut und eine Reduktion in der Entwicklungsphase des Haars. Eine zusätzliche Ursache der androgenetischen Alopezie ist die Spannung in den Muskeln der Kopfhhaut, was das Haarwachstum hemmt.

Der genaue biologische Mechanismus dieses Leidens wurde noch nicht entdeckt. Es kann in jedem Alter vorkommen, doch die Verminderung des Testosteronlevels verschlimmert die Krankheitssymptome. Androgenetische Alopezie tritt bei Frauen auf, die an Hormonstörungen leiden und bei denen, in der Menopause, wenn der Östrogenspiegel im Körper sinkt.

Studien haben jedoch den großen Einfluss der gene auf den Haarausfall bestätigt. Die Erblichkeit ist autosomal dominant, mit einer variablen Genexpression. Androgenetische Alopezie kann polygenetisch vererbt werden.

Erste Symptome des männlichen Haarausfalls

Ein ziemlich verlässlicher Weg, herauszufinden, ob Sie prädisponiert für androgenetische Alopezie sind ist, Ihren Vater oder Großvater anzusehen. Wenn keiner der beiden eine üppige Mähne genießt, können Sie relativ sicher sein, dass dieses unangenehme Leiden auch Sie betreffen wird. Die ersten Symptome dieser Krankheit können jederzeit auftreten, das Alter, in dem Sie beginnen, Ihre Haare zu verlieren, sollte jedoch dem Alter ähnlich sein, in dem die Kahlköpfigkeit Ihres Vaters und Großvaters begann. Der visuelle Effekt von Überempfindlichkeit gegen Androgen ist das Ausdünnen des Haars und ein zurücktretender Haaransatz. Um diesen Fortschritt des Haarausfalls zu stoppen, ist es wichtig, die Behandlung so bald wie möglich zu beginnen. Je schneller Sie das tun, umso weniger Haar werden Sie verlieren. Ansonsten wird sich die Krankheit über die gesamte Kopfhaut ausbreiten. Ihr Haaransatz wird immer weiter zurückgehen, was Ihre Stirn höher und höher werden lässt. Irgendwann kann dies sogar zu komplettem Haarausfall führen.

Bei Frauen beginnt der Haarausfall in der Mitte des Kopfes und nimmt dann die Form einer gesamten, proportionellen Ausdünnung des Haars an. Es können ziemlich oft Hautabschnitte deutlich durch das Haar gesehen werden. Es wurde noch nicht von weiblichen Patientinnen berichtet, die als Ergebnis der androgenetischen Alopezie all ihre Haare verloren haben, denn eine verminderte Konzentration von Estradiol hemmt diesen Prozess. Unglücklicherweise wird das Haar trotzdem sehr dünn und schwach und mehr als 50% fällt aus.

Die Behandlung der androgenetischen Alopezie

Bisher existiert noch kein Mittel, das den Haarausfall komplett stoppen und das verlorene Haar nachwachsen lassen kann. Bei der androgenetischen Alopezie ist es sehr ausschlaggebend, wie schnell die entsprechende Person auf das Auftreten dieses Problems reagiert. Wenn Sie bemerken, dass Ihr Haar sich ausdünnt und Ihr Haaransatz zurückgeht, sollten Sie sofort eine medizinische Behandlung beginnen. Propecia wird zu diesem Zwecke stark empfohlen, da die Wirksamkeit dieses Produkts in vielen klinischen Untersuchungen bestätigt wurde. Außerdem werden Sie sich auch nach Abschluss der Behandlung bis zu zwei Jahre lang nicht um Haarausfall sorgen müssen. Propecia hemmt nicht nur den Haarausfall, sondern ließ auch bei über der Hälfte der an Untersuchungen teilnehmenden Patienten, das meiste Haar wieder nachwachsen.

Der wirksamste Weg, androgeninduzierten Haarausfall zu behandeln, ist eine Haartransplantation, doch diese Methode ist aufgrund seiner hohen Kosten und der Tatsache, dass es sich um einen Eingriff handelt, nicht sehr beliebt. Viele Patienten verwenden Kräuter und Zusatzstoffe, die den Haarausfall stoppen, doch die Wirksamkeit solcher Produkte konnte nicht bestätigt werden.

Die Wirkung einer Behandlung mit Propecia kann durch Kopfmassagen, welche die Blutzirkulation in den Haarfollikeln verbessert, weiter verbessert werden. Gegebenenfalls kann auch darüber nachgedacht werden, die Behandlung durch das Einmassieren von Nährstoffen in die Kopfhaut zu verbessern. Das wirksamste natürliche Haarwuchsmittel, das den Zustand der Haarfollikel verbessert ist Rettichsaft. Auch Birken- und Katzenminzsaft sowie Ginsengextrakt können helfen.

Ihr Mittel online kaufen

Propecia ist ein Mittel, das Finasteride enthält, was den Patienten eine Möglichkeit bietet, den Haaurausfall zu stoppen oder das Haar sogar wieder nachwachsen zu lassen. Es handelt sich um ein professionelles Pharmazeutikum, was aus einer potent aktiven Substanz besteht, weshalb es nur auf Rezept erhältlich ist. Statt in einer langen Schlange in der Klinik anzustehen und neben Ihrer Zeit auch Geld zu verschwenden, wenn Sie versuchen, einen Arzt zu sehen, können Sie die Vorteile eines weitaus bequemeren Weges der Onlinebestellung von Propecia genießen. Unsere Klinik bietet eine kostenlose online Beratung mit einem medizinischen Spezialisten. Patienten müssen vollständige Informationen über Ihre Gesundheit und jegliche verwendeten Medikamente, selbst verschreibungsfreie, herausgeben. Wenn der Arzt bestätigt, dass keine Kontraindikationen zur Verwendung des verschriebenen Medikaments bestehen, wird ein Rezept ausgestellt, welches dann sofort von einer uns angegliederten Apotheke ausgeführt wird. Alle Lieferungen werden durch einen Expresskurierservice ohne zusätzliches Entgeld versendet. Die Produkte kommen für Gewöhnlich innerhalb von 24-28 Stunden an der angegebenen Adresse an.