viagra

Viagra

Viagra ist das am häufigsten verschriebene Medikament für Männer die an Potenzproblemen leiden. Viagra hat mehr als 20 Millionen Männern weltweit dabei geholfen, dieses peinliche Problem loszuwerden.

  • Der in Viagra enthaltene Wirkstoff ist Sildenafilcitrat, was die Blutzirkulation im Penis verbessert und es so erleichtert, während des Geschlechtsverkehrs eine Erektion zu erreichen und zu erhalten.
  • Viagra ist das allererste Potenzmittel mit klinisch bestätigter Wirkung.
  • Die Effekte treten innerhalb von 30 Minuten nach Einnahme der Tabletten auf und halten für bis zu 5 Stunden an.
  • Viagra ist in Dosen von 25 mg, 50 mg und 100 mg erhältlich.

Wie wirkt Viagra?

Der Name Viagra wurde aus dem Sanskritwort wjaghra abgeleitet, was „ein Tiger“ bedeutet und wohl auf den Tiger anspielt, der jeder Mann im Bett gerne wäre. Doch wie wirkt dieses Medikament eigentlich?

Viagra ist ein Mittel, welches natürliche Mechanismen verwendet, die eine erfolgreiche Erektion bestimmen. In einem gut funktionierenden Körper führt sexuelle Erregung dazu, dass das Gehirn Signale aussendet, die eine Reihe von chemischen Reaktionen an die Nervenzellen weitergeben, welche die Steuerung der glatten Muskeln regeln, die sich an der Penisbasis befinden. Als Ergebnis wird Stickoxid produziert, was wiederum die Enzymaktivität aktiviert, die zu einem Kreislauf von Veränderungen führt, welche eine Entspannung der glatten Muskeln im Penis bewirkt. Dies erlaubt es dem Blut, welches in den Schwellkörper des Penis gelangt, seine Menge zu vergrößern und es tritt eine Erektion auf, die – je nach Grad der Aufregung und der Menge des produzierten Stickoxids – länger oder kürzer andauert.

Das im Viagra enthaltene Sildenafil spielt im letzten Stadiu der enzymatischen Transformation eine Rolle. Es bewirkt nicht einfach nur eine automatische Erektion, denn dafür wird normale sexuelle Stimulation benötigt, sondern es kann signifikant dazu beitragen, sie zu verlängern.

Was sind die Vorteile einer Einnahme von Viagra?

Die von Pfizer entwickelte Formel, die es vielen Männern ermöglicht, lang anhaltende Erektionen zu erreichen, wurde zur Lösung für Potenzprobleme. Auch wenn die anfänglichen Informationen über dieses Mittel und die möglichen Nebenwirkungen viele Männer ziemlich skeptisch gemacht hat, stellte sich sehr schnell heraus, dass Viagra ein sicheres Medikament ist, solange es entsprechend der ärztlichen Empfehlungen eingenommen wird.

Klinische Tests und die Langzeitpräsenz auf dem Markt sprechen für die Wirksamkeit dieses Mittels. Laut Statistiken wurde Viagra bei 62% der Männernd, die eine 25 mg Dosis Sildenafil einnehmen, zu einem wirksamen Heilmittel gegen Impotenz und je höher der Gehalt des Wirkstoffs umso zufriedener sind die Patienten. Unter den Männern, die eine 100 mg Dosis Sildenafil einnehmen hat der Zufriedenheitsgrad 85% erreicht. Bisher ist keine andere Formal mit so großer Wirksamkeit erschienen.Alternative Produkte, die von Ärzten verschrieben werden – Cialis und Levitra – garantieren keine so guten Ergebnisse. Es ist wahrscheinlich die Wirksamkeit von Viagra, die es zur am häufigsten verschriebenen Impotenzmedikation macht und mehr als 20 Millionen Männer weltweit können seine vorteilhaften Effekte bestätigen.

Zusätzlich zu seiner typischen Anwendung hat sich herausgestellt, dass das im Viagra enthaltene Sildenafil auch zur Behandlung von Lungenhochdruck nützlich ist – sebst bei Säuglingen.

Wer sollte auf die Einnahme von Viagra verzichten?

Genau wie jedes andere Medikament, kann Viagra bei bestimmten Patienten adversive Nebenwirkungen verursachen, weshalb es nicht von den folgenden Personen eingenommen werden sollte:

  • Frauen
  • jungen Frauen unter 18
  • Männern mit diagnostizierten Durchblutungsstörungen oder Herzfehler
  • Männern nach einem Herzinfarkt oder Schlaganfall
  • Männern, die an niedrigem Blutdruck leiden
  • Männern mit Leberschäden

Weiterhin sollte das Medikament nicht im Falle von Allergien gegen einen der Bestandteile eingenommen warden. Wenn das Medikament allergische Reaktionen hervorgerufen hat, sollten Sie sofort Ihren Arzt oder Apotheker verständigen und das Mittel absetzen. Bedenken Sie, dass eine unsachgemäße Anwendung der Meidzin gefährlich für Ihr Leben oder Ihre Gesundheit sein kann.

Wie sollten die Viagrapillen eingenommen werden?

Bei der Einnahme von Viagra sollten die folgenden Richtlinien beachtet werden:

  • Es wird empfohlen, die Tabletten auf leeren Magen einzunehmen. Wenn Viagra mit einer Mahlzeit eingenommen wird, sollten Sie sich darüber im Klaren sein, dass die Wirkung etwas verspätet eintreten kann.
  • Die Tabletten sollten als Ganzes geschluckt warden, ohne zuvor zerkleinert zu werden.
  • Viagra sollte mindestens eine Stunde vor dem Geschlechtsverkehr eingenommen werden. Sexuelle Stimulation kann dabei helfen, innerhalb von 30-60 Minuten eine Erektion zu erreichen.
  • Schlucken Sie Viagra nicht mit Grapefruit-Saft, da dies dazu führen kann, dass der Gehalt der Medikation im Blut erhöht ist, was widerum das Risiko von Nebenwirkungen erhöhen kann.
  • Nehmen Sie Viagra nicht öfter als einmal pro Tag ein.

Da Viagra in drei verschiedenen Dosen erhältlich ist, müssen Sie das auf unserer Webseite erhältliche Formular ausfüllen und den Grad Ihrer Impotenz genau beschreiben. Auf diese Weise werden wir in der Lage sein, ein Mittel zu empfehlen und zu verschreiben, das die richtige Menge an Sildenafil enthält.

Was sind die Nebenwirkungen der Viagraeinnahme?

Viagra ist seit einigen Jahren auf dem Markt erhältlich und gilt als ein sicheres Potenzmittel, doch, genau wie jede andere Substanz, kann es Nebenwirkungen, wenn es dem Körper zugeführt wird, Nebenwirkungen verursachen. Nachfolgend finden Sie eine Liste der häufigsten Nebenwirkungen der Viagraeinnahme.

Sehr häufig auftretende Symptome (mehr als 1 von 10 Personen)

  • Kopfschmerzen

Häufig auftretende Symptome (zwischen 1 von 10 und 1 von 100 Personen)

  • Schwindel
  • Sehschwierigkeiten, wie beispielsweise unscharfes Sehen, bläuliche Nachbilder
  • verstopfte Nase
  • Magenverstimmung

unregelmäßig auftretende Symptome (zwischen 1 von 100 und 1 von 1000 Personen)

  • Herzklopfen
  • Tachykardie
  • Schmerzen in der Brust
  • Muskelschmerzen
  • Benommenheit oder Erschöpfung
  • verminderte Sensibilität auf Berührungen
  • Schwindel
  • Tinnitus (Klingeln im Ohr)
  • Mundtrockenheit
  • Ausschlag
  • blutunterlaufene Augen

Selten auftretende Symptome (zwischen 1 von 1000 und 1 von 10,000 Personen)

  • Erhöhung ider Verminderung des Blutdrucks
  • Plötzliche Verschlechterung oder Verlust des Hörens
  • Nasenbluten
  • Ohnmacht
  • Schlaganfall

Nebenwirkungen von unbestätigter Häufigkeit:

  • lange und manchmal schmerzhafte Erektionen
  • Krämpfe
  • abnormaler Herzrhythmus
  • schwere allergische Reaktionen in Form von Stevens-Johnson-Syndrom Blasen
  • sich schuppende Haut

Die oben erwähnten Nebenwirkungen, die mit der Verwendung von Viagra asoziiert werden, schließen möglicherweise nicht alle adversiven Reaktionen ein, die dem Hersteller gemeldet wurden. Deshalb lesen Sie bitte die enthaltene Packungsbeilage oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bitte beachten Sie außerdem die möglichen Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten.

Wie und wo kann ich Viagra online kaufen?

Wenn Sie Viagra online kaufen möchten, sollten Sie ausschließlich verlässliche Quellen verwenden, da der Ursprung von gefälschtem Viagra oft unbekannt ist, was es sehr gefährlich macht.

Um Viagra über unsere Webseite zu erwerben, füllen Sie bitte den medizinischen Beratungsbogen aus, der die Grundlage zur Ausstellung eines Rezepts darstellt.

Diese Beratung gestattet es unserem Arzt zu bestimmen, ob die Einnahme von Viagra für Sie geeignet ist. Das Formular ist vertraulich, Sie brauchen sich also keine Sorgen darüber machen, dass die von Ihnen eingegebenen Informationen weitergegeben werden, da diese vom Gesetz geschützt sind.

Wenn die medizinische Einschätzung positiv ausfällt, was bedeutet, dass das Medikament ohne Risiko von dem entsprechenden Patienten eingenommen werden kann, bereitet unsere Apotheke Ihr Mittel zum Expressversand vor und es sollte innerhalb von 24-48 Werksstunden bei Ihnen ankommen.